Transkind!

Transkind

Schwuchtel-Penner!

Da drin hatte ich geschrieben, wofür in der Welt, in der wir leben, viel Verachtung und Hass ist.

In ähnlichem Tonfall höre ich auch mal Kinder sich mit „Transkind“ beschimpfen.

Nachdem man die Lesben und Schwulen heutzutage einigermaßen respektiert, sind es Inter* und Trans* Personen, die es vor allem abkriegen.

Aber in den ganz, ganz alten Zeiten wurden bisexuelle, lesbische, schwule und eben auch Inter* und Trans* Personen ganz besonders respektiert, waren vermutlich häufig Medizinfrauen bzw. -männer. Diese Vermutung ist naheliegend, weil es bei vielen Indianerstämmen noch heute so ist.

Trans* Personen im

modernen Sinne, also von Menschen, die sich haben operieren lassen, gab es früher wohl nicht, weil es ja die Operationstechniken so noch nicht gab.

Aber gefühlsmäßig oder so war das früher vermutlich alles schon da.